Zum Inhalt springen

Vor 1927 wurde vor jedem Fest (alle 4-5 Jahre) die Schützengesellschaft neu gegründet und die "Schaffer" bestimmt. Leider liegen uns keine Aufzeichnungen vor, wer die Leitung der Schützengesellschaft hatte.

Zwar kein Vorsitzender der Schützengesellschaft, aber mitentscheidend, das "unorganisierte Treiben" der Schaffer in ein Vereinsleben zu bringen war der damalige Ortsbürgermeister und spätere Vorsitzende des Niedersächsischen Schützenverbandes Hermann Wüstehoff (1885-1969).

Die Vorsitzenden der Schützengesellschaft v. 1834 e.V. Letter waren:

Zeitraum Vorsitzender
1927 - 1935 Reinhold Hänze
1935 - 1943 Friedrich Kauke
1949 - 1950 Reinhold Hänze (Initiator der Neugründung & Ehrenvorsitzender)
1950 - 1970 Heinrich Volker (Ehrenvorsitzender)
1970 - 1993 Ehrhardt Güldner (Ehrenvorsitzender), auch Kreisverbandsvorsitzender von 1971-1993
1993 - 1995 Joachim Strauß
1995 - 1998 Regina Langner
1998 - 2013 Werner Stalke (Ehrenvorsitzender)
seit 2013 Martin Mietzner