Zum Inhalt springen

Schützenfest 2017 eröffnet - Ortspokalsieger gekürt

|   Veranstaltungen | Schützenfest

Am Nachmittag hat der Vorsitzende Martin Mietzner das diesjährige Schützenfest mit einer kleinen Feierstunde vor dem alten Rathaus in Letter. Neben den Übergaben der Ketten durch die Jugend- und Sportleitungen, ehrte der Vorsitzende Martin Mietzner noch Oliver Fonk, der die Schützengesellschaft seit langem unterstützt, und dankte ihm für sein Engagement. Nach der Nationalhymne und den Salutschüssen der Böllerschützen machten sich dann die Schützen auf den Weg, die Vorjahres-Majestäten abzuholen.

Auf dem Festzelt ging es dann am Abend mit den Siegerehrungen zum Ortspokal und Volkskönigschießen weiter. Seit dem Ortspokalschießen im August blieb das Ergebnis eines der bestgehüteten Geheimnisse in Letter. Am Ende sicherten sich die "Steuerschlüssel" den Ortspokal in der Wertung der Firmenmannschaften und die Freiwillige Feuerwehr Letter den Ortspokal der Vereins- und privaten Mannschaften. Anschließend übergaben Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth und der Vorsitzende Martin Mietzner die Volkskönigskette an die neue Volkskönigin Heike Herrmann. Zum Schluss nahm der Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth noch die "Hürde" des Bieranstichs: Mit drei kräftigen Schlägen trieb er den Zapfhahn in das Fass und gab somit das Festzelt zum Feiern frei.

Zurück
Antreten vor dem alten Rathaus
Die Schützen treten vor dem alten Rathaus für die Feierstunde zur Eröffnung des Schützenfestes an.
Der Vorsitzende eröffnet das Schützenfest
Der Vorsitzende Martin Mietzner eröffnet das Schützenfest.
Böllerschützen
Die Böllerschützen begrüßten das Schützenfest mit Salutschüssen.
Ortspokalgewinner
Die Gewinner des Ortspokals 2017 (v.l.): Freiwillige Feuerwehr Letter (Marco Becker, 1. Platz Vereinsmannschaften), Polizei Seelze (Ralf Hantke, 2. Platz Firmenmannschaften), Die Steuerschlüssel (Romy Fonk, 1. Platz Firmenmannschaften).
Volkskönigin 2017
Die Volkskönigin 2017, Heike Herrmann, erhält die Königskette von Martin Mietzner.
Bieranstich
Der Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth beim Bieranstich.