Zum Inhalt springen

Lettersche Schützen trainieren wieder in vollem Umfang!

Erstellt von Pressewart | |   Mitteilungen

Die Sommerpause ist vorbei, das vereinsinterne Herbst- und Monatsschießen und auch die Vereinsmeisterschaften stehen an. Grund genug für uns Schützen der Schützengesellschaft Letter wieder voll in das Training einzusteigen.
„Alle freuen sich wieder trainieren zu können“ sagt Heiko Blanke, der nicht nur das Training der Luftgewehrschützen in Letter leitet, sondern auch als Stützpunktleiter im Schüler und Jugendbereich des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) tätig ist. „Wir haben eine Menge aufzuholen und sind hochmotiviert, zumal auch die ersten Rundenwettkämpfe bereits anstehen. Auch die neue 2G-Regelung erleichtert vieles“, so Blanke während er den Schützen über die Schulter schaut. „Wir beginnen jetzt erstmal bei den Grundlagen und versuchen nach der langen Zeit wieder in Form zu kommen. Zwischendurch ein paar kleine Aufgaben, das macht Spaß und lockert das Ganze etwas auf.“
Auch Sabine Ruhkopf freut sich, dass das Kinder- und Jugendtraining wieder stattfinden kann. „Auch wenn wir im Jugendbereich noch mit 3G trainieren müssen, so sind wir doch auch froh, wieder einen Schritt in Richtung Normalität gehen zu können und alle sind mit Feuereifer dabei. Sowohl unsere Lichtpunktkinder, als auch die Jugendlichen freuen sich wieder zu trainieren.“
Corona, die Auflagen und die Hygienekonzepte sind noch überall gültig, allgegenwärtig und müssen umgesetzt werden, aber doch ist es im Schützenhaus in Letter wieder ein wenig wie vor der Pandemie.
Sportinteressierte jeden Alters sind herzlich bei der Schützengesellschaft willkommen! Unsere Trainingszeiten sind: Luftgewehr dienstags ab 20 Uhr, Pistolenschützen mittwochs ab 20 Uhr und das Kinder- und Jugendtraining mittwochs ab 15.30 Uhr. Per Mail sind wir unter info@schuetzengesellschaft-letter.de erreichbar.

 

 

 

Zurück